Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website benutzen zu können.

News/Spielberichte

Sportplatz Niederseelbach

Hochverdienter Punktgewinn in Kiedrich

Das Team der ersten Mannschaft um Spielertrainer Kevin Detloff konnte sich am Ende nur wieder vorwerfen, die spielerische Überlegenheit nicht in Tore umgesetzt zu haben. Fast die gesamte Spielzeit hatte der SVN mehr vom Spiel, hatte mehr Ballbesitz und spielte gut von hinten heraus. Es wurde auch oft über Außen gespielt, doch die letzte Konzentration und Präzision fehlte in der Spitze. Oft kam der letzte Pass nicht an oder die vielbeinige Kiedricher Abwehr um den starken Kapitän Gizir und den aufmerksamen Torwart Wolf war zur Stelle. Gerade in der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit noch stärker, doch es sprang nichts Zählbares heraus. In den letzten Minuten noch ein starker Angriff der Gäste durch Torjäger Sakar, doch Keeper Nico Wagner war zur Stelle. "Das hätte man gewinnen müssen" - so die Meinung der Spieler und Seelbacher Fans. Aber letztlich fehlte das Quäntchen Glück, um einen Dreier zu landen.

Kader: Wagner, Linke, Rucco, Detloff, Scharf, Grauer, Marx, Wagner,M.,Hammesfahr, Hofmann, Ahsen, Torke, Galitsch, Marquardt, Heeser

Zweite Mannschaft veliert nach gutem Start mit einem durch Marvin Heeser sehr schön vorbreiteten und durch Michael Mohr vollendeten Tor in der ersten Spielminute ging man in Kiedrich in Führung. Doch dann übernahmen die Gastgeber das Kommando und gewannen mit einer durchschnittlichen Leistung noch 4:1. Die Mannschaft von Torsten Kessler und "Co" Raphael Mathieu konnte mit Ihrer Leistung 89 Minuten lang nicht zufrieden sein gegen die vom Ex-Niederseelbacher Tarek Elfunte trainierte Kiedricher zweite Mannschaft.

Kader: Kijek, N. Wagner, Guckes, Mathieu, Müller, Mohr, Heeser, Schäfer, Möller, Lamby, Libbach, Hüdig, Detloff, Kakar.

Spielfrei für die erste Mannschaft am 18.8.
Zweite gegen Hallgarten 2.

Nach dem Wochentagsspiel am 15.8. gegen Heftrich ist am kommenden Sonntag spielfrei für die erste Mannschaft. Die zweite Mannschaft trifft um 12:30 Uhr zu Hause auf die schwer auszurechnende Mannschaft vom SV Hallgarten 2.

Beste Grüße

Reinhard Volkmer

Unser Sportplatz

Teuer gegen den hohen Favoriten verkauft

Die erste Mannschaft des SV Niederseelbach musste im Saison-Auftaktspiel gegen den SV Wallrabenstein neben Stammkeeper Nico Wagner auf Björn Marquardt, Nico Marx, Fabian Grauer, Manuel Falkenber sowei die Gebrüder Heeser verzichten. Bereits in der zweiten Minute lief man in einen Konter, den die Gäste clever durch Matti Meier zur Führung abschlossen. Seelbach zeigte sich wenig beeindruckt und spielte gut mit, leider wurden in letzter Konsequenz heraus gerarbeitete Chancen nicht genutzt. Mit dem zweiten Schuß aufs Seelbacher Tor hieß es 2:0 in der 20. Minute als Hünerbein mit seinem ersten Tor zum Pausenstand traf. Hoffmann hatte noch einen Lattentreffer, doch ansonsten hielt die Seelbacher Abwehr und das Mittelfeld den Angriffen der "Abbuter" gut stand. Leider fiel der Anschlusstreffer für die Gastgeber nicht. Auch in der zweiten Halbzeit wurden die Gäste Ihrer Favoritenrolle in den ersten 30 Minuten auf keinen Fall gerecht. Niederseelbach erspielte sich bessere Möglichkeiten doch Wallrabenstein war durch ihre Individualisten einfach cleverer. So nutzte Torjäger Hünerbein einen Foulelfmeter zum 3:0. Der gut spielende Seelbacher Neuzugang Patrick Hammesfahr gelang noch mit einem schönen Flachschuss aus 20 m das 1:3 Anschlusstor. Seelbach erhöhte nun den Druck und war aber dann gegen die beiden Kontertore von Hünerbein und Hofmann in den Schlussminuten machtlos. Die Niederlage fiel gegen clevere Gäste zu hoch aus. Das Spiel der Seelbacher konnte sich bis zum gegnerischen 16er durchaus sehen lassen und macht Laune auf mehr! Die Niederlage fiel zu hoch aus. Kader: Schomburg, Linke, Rucco, Detloff, Scharf, Cumiskey Wagner,M.,Hammesfahr, Hofmann, Ahsen, Torke, Galitsch, Guckes, Müller.

Zweite Mannschaft mit hohem zweistelligen Sieg gegen die überforderten Gäste von Bosporus Eltville 2 siegte die Mannschaft von Torsten Kessler mit 15:0 (6:0). Es wurden noch zahlreiche Chancen ausgelassen. Ein Spiel, dass man nicht zum Maßstab für die Saison nehmen kann. Die Tore erzielten: Barofski (3x), Mohr (3x), Müller (2x) Saharkiz (2x), Stahlheber (2x), Ebert, Winckelmann und Lamby! Kader: Kijek, N. Wagner, Winckelmann, Mathieu, Müller, Stahlheber, Mohr, Barofski, Schaefer, Ebert, Möller, Lamby, Wilhelm, Saharkiz.

Auswärtsspiele beim FC Kiedrich am Sonntag, den 11.08. spielen beide Mannschaften beim FC Kiedrich im Rheingau. Ein ganz neues "Gefühl", hatten wir doch in den letzten drei Jahren jeweils am letzten Spieltag das "Vergnügen" das letzte Spiel der Runde jeweils dort zu spielen. Gern kann auch die Serie beendet werden, die Unentschieden der letzten Spiele in einen Auswärtssieg umzuwandeln. Die Kiedricher haben sich mit guten Neuzugängen verstärkt und es wird sicher schwer, aber nicht unmöglich das Ziel zu erreichen. Die zweite Mannschaft wird einen anderen Gradmesser haben und hoffentlich trotzdem erfolgreich sein.

Beste Grüße

Reinhard Volkmer

Sportwoche

Sportwoche vom 15. - 21. Juli 2019

Auch in diesem Jahr Spielen wieder 8 Mannschaften um den Wanderpokal der Niederseelbacher Sportwoche.

 Mit dabei sind dieses Jahr neben dem Titelverteidiger SG Orlen auch die Mannschaften:

SV Walsdorf, SV Wallrabenstein, TuS Niederjosbach, SV Niedernhausen II, SV Ruppertshein, SG Orlen A-Jugend und natürlich unsere 1. Mannschaft des SV Niederseelbach.

 Ab Montag den 15.07.2019 sind alle Fußball begeisterten eingeladen, uns auf dem Rudi-Polzer-Platz zu besuchen und bei einem kühlen Getränk und Leckereien vom Grill den Abend mit Fußball auf hohem Nieveau zu genießen.

 Los geht es mit den Spielen die ganze woche um 18:45 Uhr.

 Den Anfang  macht unsere 1. Mannschaft am Montag den 15.07.2019 um 18:45 Uhr gegen SV Walsdorf

 

 Wir freuen uns auf Euch

Gewinner der Sportwoche 2019

Der Gewinner der Sportwoche 2019

SV Wallrabenstein gewinnt die Niederseelbacher Sportwoche 2019

Der favorisierte SV Wallrabenstein gewinnt nach einem spannenden Finale knapp mit 3:2 gegen engagierte Rupppertshainer die Niederseelbacher Sportwoche 2019. Sie konnten 250 € gewinnen sowie den schönen, neu gespendeten Wanderpokal, gestiftet von MS-Heizungsbau Miles Schulze in Empfang nehmen und müssen den in 2020 wieder verteidigen. Im Spiel um Platz drei gewann die SG Orlen 1 souverän mit 5:0 gegen die für Niederjosbach kurzfristig eingesprungene Mannschaft der Freien Turner Wiesbaden.

Die Heimelf war nach dem 2:0 Auftaktsieg gegen den SV Walsdorf noch guter Dinge, in den beiden Gruppen-Spielen gegen den SV Wallrabenstein und die SG Orlen wurden insgesamt nicht schlecht gespielt, gute Chancen nach schnellem Umschaltspiel heraus gearbeitet, doch leider zeigten sich die Gegner cleverer und nutzten ihrerseits ihre Möglichkeiten in den Schlußminuten eiskalt. So blieb der SVN ein "höflicher Gastgeber" in den drei Spielen gegen die Gegner aus der eigenen KOL und ließ allen drei den Vortritt in der Tabelle.

Über 100 Helfer versorgten gute gelaunte Besucher, bei tollem Fußballwetter sah man guten Fußballsport mit 71 Toren. Jeder Tag war sehr gut besucht und es war wieder viel los bei der Sportwoche auf dem Rudi-Polzer-Platz am Heideborn. Sehr zufrieden war der Veranstalter mit den Gastvereinen, den Schiedsrichtern und allen Besuchern bei tollem Wetter während der ganzen Woche. Ein Highlight war am 20.7. auch die erste "Seelbacher-Sommer-Sause" mit Stimmungs- und Party-Musik von DJ Piepser. Zudem gab es eine Happy Hour mit einer Auswahl von Getränken von 19-21 Uhr. Wir bitten die Nachbarn um Nachsicht sowie Verständnis für eventuelle Belästigungen während der Woche!

BU: Dominik Groß (Mitte) ; Kapitän des SV Wallrabenstein freut sich mit seinem Team über 250 € und den neuen Wanderpokal, gestiftet vom MS-Heizung und Sanitär Miles Schulze.

FuPa Camp 2019

FuPa Ostercamp 2019 - Rückblick

 

Niedernhausen.  Auf der Sportanlage des SV Niederseelbach fanden sich 48 fußballbegeisterte Kids während ihrer Osterferien zusammen, um gegen das Leder zu treten. Das Wetter spielte dem FuPa-Team dabei in die Karten und verwöhnte Kinder und Trainer, mit durchgehendem Sonnenschein und Werten bis zu 24 Grad.


Im Alter von sechs bis 12 Jahre absolvierten sie Dribbel-, Pass-, und Technikübungen mit anschließenden Spielformen. Das weitere Angebot reichte von Torwarttraining mit David Jung (Torhüter der Spvgg. Eltville), über eine große Fußball-Olympiade bis hin zu einem riesigen Abschlusstunier am letzten Tag. Außerdem wurde von jedem Kind die Schusskraft bei der Speedometer-Challange gemessen. Die Kinder scheinten dabei viel Spaß zu haben und auch die Übungsleiter empfanden Freude daran, den heranwachsenden Ballsportlern noch das ein oder andere beizubringen. Herzlichen Dank auch an den Nachwuchstrainer Laurenz Klein und die Vereinsikone Armin Seibel, die in den vier Camptagen eine hervorragende Arbeit leisteten.