Desolate Leistung gegen den neugegründeten FC Waldems

SV Niederseelbach – FC Waldems 1:6 (0:1)

Im vierten Testspiel führte eine desolate Leistung zur deutlichen 1:6 Niederlage gegen den FC Waldems.Grundordnung, Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft sind eigentlich die Basics für jede Mannschaft, die, die Erste Mannschaft des SVN gestern komplett vermissen ließen.

Bereits der Spielbeginn gehörte den Gästen aus Waldems. Diese erspielten sich früh Chancen, um in Führung zu gehen, während die Jungs des SVN überhaupt nicht ins Spiel fanden. Die Abwehrleistung agierte ohne Absprache und im Angriffsspiel wollte man nie den entscheidenden Schritt in die Lücke machen, um Anspielstationen zu schaffen. Die Verantwortung der gewonnen Bälle wurde schnell und überhastet wieder abgeben so dass die Waldemser sofort wieder ihr Spiel aufziehen konnten und immer wieder zwischen die unorganisierten Reihen des SVN spielen konnte. Waldems spielte munter auf und konnte sich zur Halbzeit mit 0:1 in Führung bringen.

Trotz klarer Halbzeitansprache und einer mehr als deutlichen Vorgabe, war auch im zweiten Durchgang kaum Besserung zu sehen. Zum ersten eigenen Torerfolg, wie sollte es anders sein, durch einen Standard, kam es in der 75. Minuten als man schon mit 0:4 hinten lag. Waldems spielte weiter nach vorne und schraubte das Ergebnis noch auf 1:6 in die Höhe. Ein in dieser Höhe absolut verdienter Sieg der Gäste aus Waldems.

Da kann man nur sagen: Mund abputzen, sich selbst hinterfragen und den Fokus auf die nächsten Aufgaben legen.

Am kommenden Sonntag, den 23.08.2020, um 15:00 Uhr, kann die erste Mannschaft wiedergutmachen was sie gestern verbockt hat. Gegner sind die Freien Turner aus Wiesbaden.


Drucken   E-Mail